Mit ‘Wolfgang Löwer’ getaggte Artikel

Nicht nur Guttenberg sollte abdanken

Donnerstag, 17. Februar 2011

“Nach den Übereinstimmungen, die bisher nachgewiesen wurden, muss man jedenfalls sagen: Der Artikel aus der NZZ zur Invocatio Dei im EU-Parlament, den Guttenberg wohl komplett und ohne Kennzeichnung übernommen hat, ist ein Langzitat ohne Urhebernachweis, also Plagiat im Sinne des Urhebergesetzes. Bei den beiden anderen Autoren sind zwar wörtliche Übernahmen nicht als Zitate gekennzeichnet, aber es wird auf den Autor hingewiesen. Das ist jedenfalls nachlässig, aber eher nicht entziehungsrelevant.”

Sollte Wolfgang Löwer, Sprecher des DFG-Ombudsman(n)s für die Wissenschaft, das gegenüber der “Welt” tatsächlich so gesagt haben, ist auch dessen Rücktritt fällig, und zwar rasch.
Das Zitat zeigt ja überdeutlich, dass die DFG aus dem Krebsforscherskandal trotz Implementierung des Ombudsman-Systems an Universitäten bis heute überhaupt nichts gelernt hat und weiter nur rhetorisch verharmlost wird, wo sich gerade ein riesiger Fälschungsskandal zusammenbraut. Es wird rückblickend die Rolle von jedem neu zu beurteilen sein, der hier von “bloß schlechter Wissenschaft”, “Nachlässigkeit” und Ähnlichem statt von einer einzigartig plumpen Täuschung spricht. Vielleicht sollte Herr Löwer mal GuttenPlag besuchen.