Archiv für September 2011

Ideal für Copy-Paste: Heiße-Luft-Neusprech

Freitag, 09. September 2011

Ihr werter Plagiatsgutachter hatte unlängst nichts Besseres zu tun, als sich für die Headhunter-Branche zu interessieren. Er fand ein Unternehmen, und er las auf dessen Website den folgenden schönen Satz (ohne Anführungszeichen):

Der Mehrwert aus unserer Beratungsarbeit sind, neben messbaren und gewinnwirksamen Ergebnissen, qualitative Verbesserungen durch effiziente Organisationsstrukturen und Prozesse und ein Controlling über die Projektarbeit hinaus.”

Wie allgemein bekannt, hat Ihr werter Plagiatsgutachter einen in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten höchstens unter “Zwangsstörung” erfassten Tick: Er muss immer alles nachgoogeln. So auch hier. Und siehe da:

Der Mehrwert der umsetzungsorientierten Arbeit der Unternehmensberater sind messbare und gewinnwirksame Einsparungen im Einkauf und in der Beschaffung. Qualitative Verbesserungen entstehen durch effiziente Organisationsstrukturen, gezielte Mitarbeiterschulungen und ein Controlling über die Projektarbeit hinaus.” (Überschneidungen fett)

Der Dresdner verspricht: “Ein attraktives Einsparungspotenzial, das kurzfristig erschlossen werden kann und den Klienten nachhaltige Wettbewerbsvorteile verschafft.” Die international tätige Gruppe verspricht: “Ein attraktives Einsparungspotenzial, das kurzfristig erschlossen werden kann und nachhaltige Wettbewerbsvorteile schafft.”

Und noch schöner: Variante Dresden:
“Managing Partners’ Zielsetzung ist es, die Beschaffungsaufwendungen ihrer Klienten für die speziellen Bedarfe und die Allgemeinkosten – ohne Abstriche in punkto Qualität und Zuverlässigkeit – signifikant zu senken. Der Unternehmensbedarf wird analysiert, Ausschreibungen und Verhandlungen werden in Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern durchgeführt und liefern beachtliche Ergebnisse.”

Variante anderes Unternehmen:
“Zielsetzung ist es, die Beschaffungsaufwendungen für die speziellen Bedarfe und die Allgemeinkosten – ohne Abstriche in punkto Qualität und Zuverlässigkeit – signifikant zu senken. [...] Parallel wird der Unternehmensbedarf analysiert, Ausschreibungen und Verhandlungen werden in Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern durchgeführt und liefern beachtliche Projektergebnisse.”

So werden also die Textbrocken von Headhunter zu Headhunter, von Consulter zu Consulter ein wenig verschoben. Aber was sagen uns eigentlich diese Texte inhaltlich?