Archiv für den Monat: Juli 2011

Dissertation an der TU Berlin: Erneut schmerzliche Enthüllungen auf VroniPlag


Anything goes: Quellenangabe “Super Illu” auf S. 45 der Dissertation

Eigentlich ist es fast schon egal, ob der Promovierte Bürgermeister ist oder nicht, FDP-ler ist oder nicht, als Fachmann auf seinem Gebiet gilt oder nicht, Webseiten zum einschlägigen Thema betreibt bzw. […]

Über wissenschaftliche Standards “nicht aufgeklärt worden”


Quelle: Schriftenverzeichnis Siegfried Haller, S. 2

Er hat es tatsächlich gesagt. Siegfried Haller sei “nicht aufgeklärt worden, was wissenschaftliche Standards sind”. Indirekt will er damit wohl der Universität Mitschuld an seinem wissenschaftlichen Fehlverhalten geben. Bringschuld oder Holschuld – das ist hier fast einerlei. […]

Mainzer Herzchirurgin unter Plagiatsverdacht

Nach einer Führungskraft im öffentlichen Dienst (siehe Leipziger Amtsleiter) nun also auch noch die Medizin: Eine Mainzer Herzchirurgin steht massiv unter Plagiatsverdacht, siehe hier und hier. Unter anderem soll sie aus der Habilitationsschrift ihres eigenen Doktorvaters großflächig unzitiert abgeschrieben haben, der das “durchgehen” ließ (oder wieder mal: nie gelesen hat). […]

Leipziger Amtsleiter unter Plagiatsverdacht


Aus der Dissertation. Der Hinweis auf das Plagiat wurde hier in der Fußnote selbst gegeben. Keine optische Hervorhebung der übernommenen Passagen im Fließtext. Der Skandal ist hier auch: Jeder Betreuer müsste sofort sehen, dass es so eine Zitierweise nicht gibt. Die Nicht-Kennzeichnung wörtlich übernommener Stellen ist ein non licet. […]

Althusmann will “Gegengutachten” nicht veröffentlichen

Während “Kultusminister Dr. Bernd Althusmann” etwa Kindertageseinrichtungen, Schülerlabors und die überbetriebliche Berufsausbildung in Niedersachsen öffentlich lobt, ist er in puncto Öffentlichkeit bei seiner eigenen Dissertation doch deutlich zurückhaltender. Eine offenbar “mindestens 15 Seiten lange Stellungnahme” und auch (besonders interessant!) “ein wissenschaftliches Gegengutachten von anderen Hochschulprofessoren” will er nicht veröffentlichen, schreibt das “Hamburger Abendblatt”. […]

Der Wikinepp in Uni-Bibliotheken geht munter weiter

Die taz widmet sich einem neuen/alten Thema, auf das unter anderem auch in diesem Blog erstmals hingewiesen wurde: den dubiosen Verlagspraxen von VDM. Geschäftsidee des Verlegers ist es, möglichst viele Books-on-Demand anzubieten, wobei in einigen VDM-Subverlagen ausnahmslos Wikipedia-Artikel auf mitunter beliebig anmutende und unredigierte Weise kompiliert werden – und das für teures Geld. […]

Diskussion über den Nondualismus Josef Mitterers

Einmal ein Thema abseits des Plagiarismus, obwohl es auch mit Anführungszeichen zu tun hat: Ich habe ein Discussion Board zur Nicht-dualisierenden Philosophie von Josef Mitterer eingerichtet – zu einem Thema, das mich schon seit meiner Diplomarbeit beschäftigt und zuletzt in der Wissenschaft zunehmend kontrovers diskutiert wird. […]